Über mich

Ich wurde am 07.10.1981 in Schleswig-Holstein geboren. Aufgewachsen bin ich in einem kleinen Ort in der Nähe von Schleswig an der Schlei. 2001 bin ich nach Berlin gezogen und lebe seitdem im Prenzlauer Berg.

Ich habe an der Humboldt-Universität Jura studiert. Nach meinem 2. Staatsexamen habe ich in einer mittelständischen Rechtsanwaltkanzlei für Urheber- und Medienrecht und als Verwaltungsjuristin in der Senatsverwaltung für Finanzen gearbeitet.

Ich engagiere mich seit meiner Jugend politisch. Ein Anlass dafür war mein Ärger darüber, wie ungerecht es in unserem Bildungssystem immer noch zugeht. Deswegen bin ich mit 16 Jahren in SPD eingetreten. Die SPD ist für mich bis heute die Partei, die für soziale Gerechtigkeit und Ausgleich steht. Gerade in den letzten Jahren polarisiert sich die Gesellschaft immer mehr. Das empfinde ich als große Gefahr. Ich will dazu beitragen, Spaltungen zu überwinden und wieder mehr mit- statt übereinander zu reden.        

Seit ich in Pankow lebe, engagiere ich mich in der Bezirkspolitik. Pankow ist so vielfältig und engagiert, deswegen macht Kommunalpolitik hier besonders viel Spaß. Von 2006 bis 2016 war ich ehrenamtliche Bezirksverordnete, zwischen 2011 und 2016 als Vorsitzende der SPD-Fraktion. Seit 2016 bin ich hauptamtliche Bezirksstadträtin für Jugend, Wirtschaft und Soziales im Bezirksamt Pankow. 2020 wurde ich gemeinsam mit Dennis Buchner in einer Doppelspitze zur Vorsitzenden der Pankower SPD gewählt.